BiTS Aktuell

Laureate nun alleiniger Inhaber der BiTS

von Fabian Kreutz am 28. Januar 2010

Der größte internationale Anbieter von Hochschulbildung, Laureate Education, Inc. aus Baltimore (USA), ist seit Beginn des Jahres alleiniger Eigentümer der BiTS. Bereits vor zwei Jahren erwarb Laureate die Mehrheitsanteile an der kleinen, aber sehr erfolgreichen Privathochschule von dem Gründer und Hochschul-Präsidenten Prof. Dr. Dietrich Walther, der 24% der Anteile weiter hielt.

„Mehr und mehr erschließen wir Vorteile durch das internationale Hochschulnetzwerk von Laureate. Dabei profitieren unsere Studierenden vor allem durch die internationalen Austauschmöglichkeiten sowie durch das Angebot zusätzlicher internationaler Abschlüsse.“, erklärt BiTS-Geschäftsführer Prof. Dr. Thorsten Bagschik. Das kann BiTS-Gründer Dietrich Walther vollauf bestätigen: „Zwei Jahre sind wir den Weg der Weiterentwicklung unserer Hochschule nun erfolgreich zusammen gegangen. Eine Entwicklung, die im zehnten Jahr ihres Bestehens eine wachsende Reputation und Bekanntheit der Hochschule im In- und Ausland mit sich gebracht hat.“ Für Walther ist es daher auch eine Selbstverständlichkeit, der Hochschule weiterhin als Präsident zur Verfügung zu stehen.“

Die Wachstumszahlen der Hochschule sprechen für sich: Beim Eintritt von Laureate in den deutschen Hochschulmarkt studierten knapp 700 junge Menschen an der BiTS, innerhalb von zwei Jahren wuchs die Zahl der Studierenden auf fast 1.000, zeitgleich wird das Angebot an innovativen Bachelor- und Master-Studiengängen stetig erweitert. Diverse internationale Zusatzabschlüsse und auch die Möglichkeit zur Promotion an der Schwesterhochschule Universidad Europea de Madrid runden das Angebot ab. Einen erheblichen Beitrag zur weiteren Internationalisierung leisten Forschungskooperationen innerhalb des Laureate-Netzwerks sowie der internationale Austausch von Professoren.

„Wir freuen uns sehr über die positive Entwicklung der Hochschule. Die BiTS ist sehr innovativ und passt sehr gut in unser weltweites Hochschul-Netzwerk“, erläutert David Graves, Präsident von Laureate Northern Europe & Hospitality. „Das gute Wachstum der Hochschule im vergangenen Jahr, das trotz der Wirtschaftskrise erreicht wurde, bestärkt uns, weitere Möglichkeiten in Deutschland intensiv zu prüfen.“

Laureate unterhält Hochschulen in Nord- und Lateinamerika, Australien und Asien. In Europa zählen Hochschulen in Spanien, in der Schweiz, auf Zypern, in der Türkei und in Frankreich dazu. Erst in dieser Woche konnte das europäische Angebot erweitert werden: Mit der Akquisition von zwei bekannten Design-Hochschulen in Mailand, NABA - Nuova Accademia di Belle Arti und Domus Academy, bieten sich noch mehr Kooperationsmöglichkeiten für die BiTS.

BiTS-Präsident Prof. Dr. Dietrich Walther und Doug Becker, CEO von Laureate Education, Inc., auf dem Campus Symposium im September 2009.