Fachbereiche

Der Bereich Business unterteilt die angebotenen Studiengänge in zwei Fachbereiche: Der Fachbereich Sport, Medien & Event widmet sich Fragestellungen aus dem nationalen und internationalen Sportsektor, der Medien- und Kommunikationsbranche sowie dem Eventmarkt. Der Fachbereich Wirtschaft & Psychologie umfasst eine Vielzahl von Studiengängen zu den Themenfeldern Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftspsychologie, Psychologie, Finanzen und Controlling, Unternehmensführung sowie (Wirtschafts-)Recht.

Gern stellen wir Dir die einzelnen Fachbereiche genauer vor.

  • Sport, Medien & Event

    Der Fachbereich Sport, Medien & Event stellt sich den komplexen und spannenden Herausforderungen der repräsentierten Branchen und bearbeitet insbesondere Themen in den relevanten Schnittfeldern. Das Besondere ist die Verknüpfung von kreativem Anwendungswissen und ökonomischem Verständnis. Der Fachbereich ist sowohl eng verbunden mit wichtigen Akteuren im Sport- und Eventumfeld als auch der Medien- und Kommunikationsbranche, darunter Real Madrid, ALBA Berlin, die ProSiebenSat.1 Group, die Axel Springer SE und große Kreativ- und Eventagenturen. Aber auch die Kooperation mit mittelständischen Unternehmen spielt eine wichtige Rolle: Absolventinnen und Absolventen finden hier ein breites Betätigungsfeld, in dem die speziellen Belange dieser Unternehmen Berücksichtigung finden. Der Fachbereich bietet eine anwendungsorientierte wie theoretisch fundierte Managementausbildung mit hochaktuellen internationalen Schwerpunktthemen.

    Mehr

  • Wirtschaft & Psychologie

    Der Fachbereich Wirtschaft & Psychologie steht für eine fundierte, an den Erfordernissen der Praxis ausgerichtete Ausbildung in den Kernbereichen der Betriebswirtschaftlehre (BWL). Der Leitgedanke der Hochschule sowie aller Studienprogramme ist die Ausbildung und Förderung unternehmerischen Handelns. Sämtliche Studienprogramme enthalten Fächer für die Entwicklung der persönlichen Qualifikation. Denn in der Unternehmenspraxis sind mehr denn je kreatives Denken und Herangehensweisen jenseits der Standards gefragt. Hierzu wirst Du als Studierende/r mit exzellenter Lehre und erprobten Management-Tools ausgebildet und gefördert.

    Mehr