• Unsere Ziele

Career Center

Bestens vernetzt: Das Career Center

Das Career Center versteht sich als Schnittstelle zwischen der Hochschule und Wirtschaftsunternehmen. Die Serviceleistungen umfassen hierbei beide Richtungen:

Zum einen begleitet das Career Center die Studierenden von Beginn an auf ihrem Weg in die Praxis und unterstützt sie bei der Praktikums- und Karriereplanung. Zum anderen konzipiert und setzt das Career Center Maßnahmen mit dem Ziel um, Wirtschaftsunternehmen für die Hochschule und die Studierenden zu interessieren und durch individuelle Serviceleistungen den Kontakt zu den Personalverantwortlichen zu intensivieren. Das Career Center bietet unterschiedliche Plattformen des Austausches zwischen Unternehmen, Studierenden und Alumni.

Studierende erhalten zur Vorbereitung auf ihren beruflichen Einstieg ein umfangreiches Beratungs- und Trainingsangebot. In individuellen Einzelgesprächen werden darüber hinaus Ideen entwickelt, wie Praktika und zusätzliche studentische Engagements zielführend geplant und ausgerichtet werden können. Das Career Center vermittelt außerdem die notwendigen Kenntnisse, Methoden und Informationen, um sich professionell zu bewerben und die im Bewerbungsprozess gestellten Anforderungen souverän zu meistern. Die übergeordnete Philosophie des Career Centers lässt sich folglich mit den Begriffen „unterstützen“ und „begleiten“ zusammenfassen.

Einmal BiTS, immer BiTS: die Alumni-Arbeit

Das Career Center ist auch die Schnittstelle der Hochschule zum BiTS Alumni e.V.. Der Alumni Verein und das Career Center haben gemeinsam das BiTS Alumni-Patenprogramm ins Leben gerufen. Dabei übernehmen die Ehemaligen Patenschaften von Studierenden, stehen für Fragen zur Verfügung und unterstützen die Netzwerkbildung. Im Rahmen des Patenprogramms bildet das Career Center die passenden Tandems aus Ehemaligen und Studierenden und organisiert regelmäßig Veranstaltungen oder gemeinsame Unternehmungen, darunter beispielsweise ein Outdoor Teamtraining, eine Höhlenexkursion oder der BiTS-Alumni-Tag. Ziel aller gemeinsamen Aktivitäten (zentral an den Campi in Iserlohn, Berlin und Hamburg oder auch dezentral im Rahmen der Afterwork-Events) ist es, das Netzwerk von Alumni und Studierenden zu fördern und auszubauen.