• Bloxploitation 2
  • Bloxploitation 1
  • Bloxploitation 3

Bloxploitation - UE und Universität Oldenburg stellen Studie vor

Am Dienstag den 11. April wurde am Campus Hamburg die Studie „Bloxploitation - Wie legal sind Blogs“ vorgestellt.  Die Studie beschäftig sich mit der Frage ob Blogger von Unternehmen illegal für Schleichwerbung eingekauft werden und ist das Ergebnis einer Zusammenarbeit der University of Applied Sciences Europe und der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Im Rahmen der Studie wurden 389 Blogs untersucht. Auf mehr als der Hälfte dieser Blogs herrschte keine saubere Trennung von redaktionellen Inhalten und Werbung. Auch Blogger sind dazu verpflichtet PR als solche zu kennzeichnen. Häufig testen Blogger in Zusammenarbeit mit Firmen Produkte oder nehmen Dienstleistungen wie Reisen in Anspruch, zeichnen ihre Beiträge darüber im Anschluss jedoch nicht als PR aus. Besonders auffällig sind hierbei Blogs über Reisen, Schuhe und Essen.

Vorgestellt wurde die Studie von Journalism and Business Communication-Studiengangsleiter Prof. Dr. Willy Theobald (UE) und Prof. Dr. Ehrenspeck  (Direktorin des Instituts für Pädagogik an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg).

Erfahre mehr über unsere Studiengänge in den jeweiligen Infobroschüren und bewirb Dich für das nächste Semester an der University of Applied Sciences Europe!

zurück zur Übersicht