• Sport & Event Management in Berlin studieren
  • Sport & Event Management in Berlin studieren
  • Sport & Event Management in Berlin studieren
  • Sport & Event Management in Berlin studieren
  • Sport & Event Management in Berlin studieren
  • Sport & Event Management in Berlin studieren

Zwei Semester an der BiTS: Christian Crippa rechnet ab

Was Christian Crippa bereits in seinen ersten beiden Semestern an der BiTS erlebte, will er nicht allzu schnell vergessen. Im Interview erzählt er uns von Kommilitonen, eigenen Projekten und großen Zielen für die Zukunft - ein Fazit nach dem ersten Studienjahr!

Was studierst Du an der BiTS?
Ich studiere Sport & Event Management (B.Sc.) mit der Spezialisierung Soccer Management. 

Wie ist Dein Studium verglichen mit dem, was Du erwartet hast?
Ich bin mit großen Erwartungen in das Studium an der BiTS gegangen. Durch meine Eindrücke von den Infotagen und auch dem Probestudium wusste ich ja bereits im Vorfeld, wie es sein würde. Tatsächlich wurden meine Erwartungen bis heute voll und ganz erfüllt. Fachlich tolle Dozenten, viele Gastvorträge von weiteren großen Persönlichkeiten aus der Wirtschaft und dem Sport, eine gute und gesunde Kursgröße mit ausschließlich freundlichen und hilfsbereiten Kommilitonen und am wichtigsten, verschiedenste Kontaktmöglichkeiten zu großen Unternehmen. Denn eins war klar: Nur über Kontakte hat man die Möglichkeit, in das Geschäft hinein zu kommen. Und die BiTS bietet genau diese nötigen Kontakte bzw. öffnet Türen, die für einen allein verschlossen wären.

Welche Dinge hattest Du Dir so vorgestellt, welche nicht?
Überraschend war für mich nur, dass die Klausurenphase am Ende der Semester so kurz ist. Innerhalb von 14 Tagen fünf bis sechs verschiedene Klausuren zu schreiben, war für mich gewöhnungsbedürftig, erfordert einiges an Durchhaltevermögen und kostete mich einige Nächte.

Wie bist Du zu dieser Entscheidung gekommen?
Nachdem ich an einigen Universitäten Gespräche mit den jeweiligen Studiengangsleitern für Sport Management geführt hatte, wurde mir deutlich, dass es hier mehr um Sportwissenschaften, bzw. eine Kombination aus Sportwissenschaften und BWL, als um Sportmanagement gehen würde. Da ich das jedoch nicht wollte, habe ich weiter gesucht und bin auf die BiTS gestoßen. Die Beschreibung auf der Homepage entsprach genau dem, was ich mir von einem Studium erhoffte. Fundierte Betriebswirtschaft zusammen mit sportspezifischen Inhalten, ein sicheres Auslandssemester, aus der Praxis kommende und fachlich überragende Dozenten, sowie eine im Gegensatz zu staatlichen Universitäten überschaubare Anzahl an Kommilitonen. Mein Besuch und meine Gespräche mit dem SEM-Studiengangsleiter Prof. Dr. Stefan Chatrath und dem damaligen Campusleiter Prof. Dr. Thomas Apitzsch an einem der Infotage bestätigten meine Entscheidung für die BiTS.

Was war Dein Highlight im letzten Semester?
Für mich gibt es für diese Frage nur eine klare Antwort: Das Mitwirken bei den UEFA Champions League Finals 2015 in Berlin. Dafür möchte ich mich auch hier noch einmal für das Ermöglichen dieser Chance bei Prof. Dr. Stefan Chatrath und Herrn Oliver Sotte vom Berliner-Fußball-Verband bedanken. Denn im Rahmen von Project Management Practice hatte ich mit vier weiteren Kommilitonen die Möglichkeit, aktiv einen Teil zur erfolgreichen Austragung des wichtigsten und prestigeträchtigsten  Vereinswettbewerbs der Welt beizutragen. Wir konnten selbst fühlen, wie anspruchsvoll und aufregend die Organisation dieser Großevents war und haben Eindrücke erhalten, die nur sehr wenige Menschen haben. Für einen Fußballfan ist das ein sich erfüllender Lebenstraum, so nah bei einem Finale der Champions League dabei zu sein. Eine nahezu durchgängige Gänsehaut hat mich in diesen Wochen begleitet.  Und jede Erinnerung daran lässt sie wiederkehren.

Welche Wünsche hast Du für den weiteren Verlauf des Studiums?
Ich hoffe, dass sich das Studium genauso fortsetzt wie bis jetzt. Weiterhin die Möglichkeit zu bekommen, Kontakte zu knüpfen und neue interessante Dinge aus dem ökonomischen Teil der Welt des Sports.

Welches Ziel strebst Du im Anschluss an das Studium an?
Da ich als Jugendtrainer einer Nachwuchsmannschaft, DFB-Trainer-Lizenz-Inhaber und Jugendbetreuer für den DFB sehr eng mit der Talentsichtung und –förderung verbunden bin, sehe ich auch meine berufliche Zukunft in der Nachwuchsarbeit. Ich verfolge das Ziel, eines Tages Leiter eines Nachwuchsleistungszentrums zu werden. Ich bin davon überzeugt, dass das Studium an der BiTS mich diesem Ziel tagtäglich näher bringt.

Lust auf ein Studium im Bereich Sport & Event Management (B.Sc.)? Informieren Sie sich online oder lassen Sie sich umfangreiches Infomaterial zustellen! Unsere Studienberatung steht Ihnen gern zur Verfügung.

zurück zur Übersicht