• BVM Innovationspreis 2020

ConPat Journey: Gewinnerprojekt des BVM Innovationspreis 2020

Das Gewinnerprojekt „ConPat Journey“ des diesjährigen Innovationspreises des Berufsverbands Deutscher Markt- und Sozialforscher e.V. (BVM) wurde von Eucerin, EARSandEYES, IfaD (Institut für angewandte Datenanalyse) und der University of Applied Sciences Europe (UE) entwickelt.

Der BVM prämiert besonders innovative und für den Fortschritt der Branche wichtige Leistungen.

Die Jury entschied sich einstimmig für das vielseitige und praxisnahe Projekt „ConPat Journey“. Das Verfahren kann angesichts immer komplexer werdender Werbelandschaften breite Einsatzmöglichkeiten erfahren und in Zukunft von vielen Marken in unterschiedlichen Segmenten angewendet werden. Es ist ein neuer statistischer Ansatz, der die effiziente Verteilung von Marketing-Budgets auf alle relevanten Touchpoints maßgeblich vereinfachen kann.

Die Gewinner stellten in ihrer Dankesrede den Teamwork-Charakter ihres Projektes heraus: „Dieser Erfolg wäre unmöglich gewesen ohne die kompetente Beteiligung einer ganzen Reihe großartiger Forscherinnen und Forscher“, so Florian Renz (Head of Consumer & Market Intelligence für die Marke Eucerin von Beiersdorf). Namentlich nannte er Prof. Dr. Heiko Schimmelpfennig (Dozent der UE, IfaD), Lea Schurawitzki, Esther Hestermann und Sandra Bache (EARSandEYES) sowie Maike Arendts-Yeoh (Eucerin).

Hier finden Sie weitere Informationen.

Bild: BVM/Konstantin Börner

zurück zur Übersicht