Fachbereich Medien in Spitzengruppe

Das renommierte deutsche Hochschulranking sieht die BiTS mit den Studienangeboten "Communication & Media Management" und "Business Journalism" ganz vorne. Der ZEIT-Studienführer 2008/2009, der auf dem aktuellen Ranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) basiert, sieht die BiTS in vier von fünf Kriterien in der Spitzengruppe: Studienorganisation, Praxisbezug, Betreuung und die Studiensituation insgesamt werden als sehr gut bewertet.

Der Dekan des Fachbereiches Medien, Prof. Dr. Jens Müller, bewertet das Ergebnis als Erfolg für alle Studiengänge der BiTS, denn "es wird deutlich, dass die BiTS in den ökonomischen Kernkompetenzen, dem kommunikativen Know-how und den international immer wichtiger werdenden Soft Skills deutliche Vorteile bietet." Dies sei nicht zuletzt auf die enge Verzahnung der unterschiedlichen Fachrichtungen und den intensiven Praxisbezug zurückzuführen. "In den BiTS-Ressorts arbeiten alle Studierenden zusammen, sei es für die Hochschulzeitschrift, den Radiosender, im Bereich TV oder Interactive Entertainment, sei es in den Bereichen PR, soziales Engagement oder der studentischen Unternehmensberatung." Lediglich beim Kriterium "Reputation bei Professoren" befindet sich der Medienbereich im Mittelfeld. "Das ist für uns natürlich ein Ansporn, auch unsere Kollegen noch stärker auf die BiTS in Iserlohn aufmerksam zu machen!", so Prof. Dr. Müller weiter.

Das Ergebnis des CHE-Rankings ist im Detail auf der Internetseite der ZEIT einzusehen.


zurück zur Übersicht