• News 2019_04_30 Gelungene Veranstaltung: Zeit Campus im Gespräch „Die ersten 100 Tage im Job“ 1
  • News 2019_04_30 Gelungene Veranstaltung: Zeit Campus im Gespräch „Die ersten 100 Tage im Job“ 2
  • News 2019_04_30 Gelungene Veranstaltung: Zeit Campus im Gespräch „Die ersten 100 Tage im Job“ 3
  • News 2019_04_30 Gelungene Veranstaltung: Zeit Campus im Gespräch „Die ersten 100 Tage im Job“ 4
  • News 2019_04_30 Gelungene Veranstaltung: Zeit Campus im Gespräch „Die ersten 100 Tage im Job“ 5

Gelungene Veranstaltung: Zeit Campus im Gespräch „Die ersten 100 Tage im Job“

Die University of Applied Sciences Europe, die ZEIT CAMPUS und die Techniker Krankenkasse luden am Campus Iserlohn zur Veranstaltungsreihe „Zeit Campus im Gespräch: Die ersten 100 Tage im Job“ ein. Die Studierenden hatten die Gelegenheit, von erfahrenen Experten und Führungskräften Infos und Tipps aus erster Hand für einen erfolgreichen Karrierestart zu erhalten.

Wichtige Punkte waren: Offen zu sein, Fragen zu stellen und proaktiv zu agieren. Vielen fehle der Mut ein Feedback einzufordern, so die Experten. Wichtig sei sich selbst zu kennen und die Frage „Wie stellen Sie sich Ihren perfekten Arbeitstag vor?“ konkret beantworten zu können. Von Bewerbern werde erwartet, dass sie sich für die Unternehmenskultur interessieren und sie erfragen. Direkte Kommunikation sei der Schlüsselbegriff beim Arbeiten in einem Team.

Neben den vielen Hinweisen für die Studierenden gaben die Experten auch Hinweise für Unternehmen, wie sie den Einstieg für Berufseinsteiger erleichtern können.

In einer Talkrunde standen Andreas Schubert, Mitgründer und Geschäftsführender Gesellschafter von Great Place to Work, Claudia Köhler, Corporate Vice President von der VOK DAMS Agency for Events and Live-Marketing, und André Hinz, Marktregionsleiter Ruhrgebiet der Techniker Krankenkasse, Rede und Antwort. Die Veranstaltung wurde moderiert von Amna Franzke, Redakteurin bei ZEIT CAMPUS Online.

In zwei anschließenden interaktiven Workshops ging es in die Tiefe. Beim Workshop Orientierung unter der Leitung von Margit Peters ging es um das Thema: „So finde ich den Job, der zu mir passt“, während beim Workshop Bewerbung mit Katrin Baum die Thematik „So erkenne ich meine Stärken und bleibe gelassen“ erörtert wurde.

Die vielen Übungen und die Gelegenheit, individuelle Fragen zu stellen, kamen bei den Teilnehmenden sehr gut an. 

zurück zur Übersicht