• Jens Müller zum Thema Nachhaltigkeit

Prof. Dr. Müller - Nachhaltigkeit in Medienunternehmen

Unternehmen sollten möglichst auf Umweltfreundlichkeit setzen, da ist sich die Öffentlichkeit einig. Aber wie sieht das eigentlich bei Medienhäuser, wie dem ZDF oder der ARD aus? Die Filmbranche scheint beim Thema Nachhaltigkeit noch am Anfang zu stehen, das größte Potential finden sich beim Transport und beim Energieverbrauch.


Prof Dr. Jens Müller ist nicht nur Sprecher des Fachbereichs Medien und Fachdozent für Medien und Kommunikation an der BiTS, sondern auch Mitarbeiter im Bereich Unternehmensplanung und Koordinator für Nachhaltigkeit beim ZDF. Für ihn ist die Frage der Ökologie „ein Aspekt der Glaubwürdigkeit“. Denn wenn ein Sender andere Unternehmen öffentlich anmahnt, sollte dieser „selber umweltfreundlich agieren und produzieren“, so Jens Müller, der in diesem Bereich als Sachverständiger für den Deutschen Bundestag agiert.

Mehr über das Thema lesen Sie hier.

zurück zur Übersicht