• Professorenernennung in Hamburg
  • Professorenernennung in Hamburg
  • Professorenernennung in Hamburg
  • Professorenernennung in Hamburg
  • Professorenernennung in Hamburg
  • Professorenernennung in Hamburg
  • Professorenernennung in Hamburg
  • Professorenernennung in Hamburg
  • Professorenernennung in Hamburg
  • Professorenernennung in Hamburg
  • Professorenernennung in Hamburg

Professorenernennung an der BiTS Hamburg

Drei Dozenten der Hochschule BiTS erhielten am Campus Hamburg ihre Urkunden und wurden im Professoren-Team willkommen geheißen: Wir gratulieren Prof. Dr. Julia Clasen, Prof. Dr. Jan Engling und Prof. Dr. Andreas Moring!

Doch der Campus in Hamburg Altona wächst nicht nur akademisch, auch die Zahl der Stipendiaten wurde erhöht. Beim ON_CAMPUS – Ein Tag rund ums Studium am 04. Juli 2015 können Interessenten, Nachbarn und Freunde all das live erleben.

Drei Professoren und eine Vorliebe für Ringelsocken

Ein gefülltes Audimax, Live-Musik auf dem Piano und freudige Stimmung in allen Reihen. Studierende, Dozenten, Mitarbeiter und Familien waren gekommen, um den gestrigen Tag zu feiern, der für die Studierenden einerseits Semesterschluss und Endspurt vor den Klausuren bedeutete, für drei Dozenten der Hochschule der Startschuss in eine neue akademische Lehrzeit: Dr. Julia Clasen, Dr. Jan Engling und Dr. Andreas Moring wurden zu Professoren berufen.

„Du hast warten müssen, um diesen Titel tragen zu dürfen“, sagte Laudator und Kollege Prof. Dr. Heiko Schimmelpfennig anerkennend zu Dr. Julia Clasen in seiner Ansprache zur Ernennung. „Durch Dein Engagement hast Du verdeutlicht, wie wichtig Dir die Lehre und der Austausch mit den Studierenden sind." Dabei sei sie als Studiengangsleiterin für Wirtschaftspsychologie bestes Beispiel dafür, Familie und Beruf gut miteinander zu vereinen.

Im Anschluss sprach Campusleiter Prof. Dr. Roland Schröder zu Dr. Jan Engling: „Du bist eigentlich das beste Beispiel, wie Netzwerke funktionieren. Denn Du bist über Dein Netzwerk zu uns gekommen und gibst nun Dein Praxiswissen weiter. Von Beginn an hast Du sehr gut hier reingepasst und hervorragende Arbeit geleistet!“ 

Als dritter Kandidat wurde Dr. Andreas Moring berufen, Kollege Prof. Dr. Willy Theobald hielt eine unterhaltende Laudatio: „Ich finde, dass er den Titel jetzt verdient! Komplexe Inhalte auf einfache Sachverhalte runter zu brechen – das gelingt Andreas auf eine sehr gute Weise. Er ist eine Art Geheimwaffe, denn er kann nicht nur Medien, er kann auch BWL. Und: er hat über Politik promoviert, ist Dr. phil., ist Betriebswirt, Volkswirt und hat auch einen Magister in Geschichte. Außerdem scheint er so eine Art Sprachgenie zu sein: deutsch, englisch, spanisch, italienisch, französisch, norwegisch, schwedisch und auch Latein. So einen fortgebildeten Menschen hat man selten! Und daher ist Andreas als Studiengangsleiter für Communication & Media Management (B.Sc.) nicht mit Gold aufzuwerten!“ Besonderes Lob erntete Moring zudem humorvoll für sein Markenzeichen: Dieses zeigte der frisch ernannte Professor dann natürlich gern und enthüllte pink-blauen Ringelsocken unterm Hosenbein – der Applaus war ihm sicher.

zurück zur Übersicht