• Studentin der Woche Bianca Birr

    Bianca Birr

Studentin der Woche: Bianca Carolina Birr

Studentin der Woche: Bianca Carolina Birr

Wer studiert an der BiTS? Wo kommen unsere Studenten her? Was sind ihre Erfahrungen und Eindrücke von der BiTS? Welche Story haben sie zu erzählen? Damit Sie unsere Studierenden hinter unseren Bachelor- und Masterstudiengängen näher kennenlernen, stellen wir Ihnen jede Woche einen unserer BiTSler vor. Im Gespräch diese Woche: Bianca Carolina Birr, Studierende Communication & Media Management (B.Sc.) an der BiTS Berlin.

Hey Bianca, magst Du dich einmal kurz vorstellen?
Hallo, ich bin Bianca Carolina Birr, bin 20 Jahre alt und komme ursprünglich aus Leeste in der Nähe von Bremen. Ich studiere Communication & Media Management im 3. Semester an der BiTS Berlin. Gemeinsam mit Robert Jablukov übe ich das Amt des Studentensprechers aus. In meiner Freizeit singe ich gerne Soul Musik.

Was hat dich zur BiTS geführt?
Ich habe die BiTS im Internet entdeckt, mir die Infobroschüre zuschicken lassen und war unter anderem total begeistert von dem praxisnahen Konzept. Da habe ich ein Schnupperstudium am Campus in Iserlohn gemacht und mich  sofort wohl- und gut aufgehoben gefühlt. Die Qualität der Lehre hat mich total überzeugt. Es gefällt mir persönlich auch viel besser in kleinen Gruppen zu lernen - in denen Diskussion und Interaktion möglich ist. Auch wenn mir der Campus in Iserlohn total gut gefällt, habe ich mich letztlich entschieden, am Campus Berlin zu studieren, da Berlin eine Medienstadt ist! Um mir das Studium an der BiTS finanzieren zu können, musste ich zwar einen Studienkredit aufnehmen – aber das war es mir Wert und bis jetzt habe ich diese Entscheidung auch noch an keinem Tag bereut.

Wolltest du schon immer etwas mit Medien studieren?
Ich wusste lange nicht, wie es für mich nach dem Abitur weitergehen sollte. Um mich zu orientieren, habe ich mir ein Buch mit einer Übersicht über alle in Deutschland angebotenen Studiengänge gekauft. Darüber stieß ich dann auf den Studiengang Communication & Media Management, den ich sofort interessant fand. Ich kommuniziere gerne und Medien sind heute überall wichtig – sie werden ja nicht umsonst auch als die 4. Gewalt bezeichnet. Nach einem dreimonatigen Praktikum bei einem Radiosender in Bremen und dem Schnupperstudium an der BiTS war ich noch gefestigter in meiner Entscheidung.

Was möchtest du als Studentensprecherin gerne bewegen?
Hauptsächlich geht es mir und meinem Team darum, die Kommunikation zwischen Studenten und Hochschule zu verbessern und zu beschleunigen. Außerdem möchten wir die Entstehung von studentischen Ressorts an unserem Campus vorantreiben.

Hast du dich schnell in Berlin eingelebt?
Es fällt zwar ein bisschen schwer, weit weg von meiner Familie und meinem Freund zu sein. Aber ich fühle mich sehr wohl in Berlin. Hier ist immer Trubel. Meine Studien-Kollegen sind mittlerweile zu guten Freunden geworden.

Du machst derzeit ein Praktikum bei der Scheidtweiler PR Agentur in Bremen. Wie gefällt dir die Agenturarbeit?
Ich bin total zufrieden! Was mir besonders gefällt ist, dass ich viele Dinge, die ich an der BiTS bereits gelernt habe, hier in der Praxis wieder finde. Beispielsweise haben wir an der Hochschule im letzten Semester ein Projekt zum Thema Medienstatistik durchgeführt. Da ich auch in meinem Praktikum viel mit Umfragen zu tun habe, helfen mir die Erfahrungen. die ich bereits gesammelt habe, sehr.

Gibt es einen Professor, den du besonders gerne magst?
Ich empfinde für ziemlich viele Professoren an der BiTS große Bewunderung. Besonders gerne habe ich aber meinen Mathematik-Prof. Herr Rochow. Er lebt für die Mathematik und versucht mit sehr viel Geduld jedem Studenten den Stoff auf die einfachste Weise beizubringen und nimmt vielen Studenten die Angst vor der Mathematik. Ich finde seine Begeisterung für das Fach einfach inspirierend.

Wo siehst du dich nach deinem Bachelor?
Ich möchte auf jeden Fall nach dem Bachelor noch einen Master machen. Ich bin allerdings noch nicht ganz sicher, in welchem Bereich genau. Natürlich bereitet mir der kommunikative Anteil von Communication & Media Management viel Freude. Allerdings habe ich auch im Laufe meines Studiums festgestellt, wie viel Spaß mir Fächer wie Accounting oder Wirtschaftsmathematik machen und könnte mir gut vorstellen, mich in diesem Bereich weiterzubilden.

zurück zur Übersicht