• UE hat Kooperation mit Marketing Club
  • UE hat Kooperation mit Marketing Club
  • UE hat Kooperation mit Marketing Club

Die University of Applied Sciences Europe und der Marketing Club Südwestfalen unterzeichnen Kooperat

University of Applied Sciences Europe und der Marketing Club Südwestfalen (MC) unterzeichnen Kooperationsvertrag

Iserlohn, 25. Oktober 2017. „Diese Kooperation macht Sinn, weil es einfach passt!“, so Daniel Wemper, Sprecher der Junior Marketing Professionals (JuMPs). Die University of Applied Sciences Europe in Iserlohn hat erfolgreich die Kooperation mit dem Marketing Club Südwestfalen besiegelt. Der Kooperationsvertrag dazu wurde gestern von Willi Denecke (Präsident des MC Südwestfalen), Daniel Wemper (JuMP Sprecher) und Prof. Dr. Stefan Stein (Rektor der Hochschule) in feierlicher Runde unterschrieben.

An der University of Applied Sciences Europe haben Studierende die Chance, bereits während ihrer Bachelor Studienprogramme einen Marketing-Schwerpunkt zu wählen oder mit dem Master Studiengang Marketing Management & PR gezielt auf eine Marketing-Karriere hinzuarbeiten. An der Hochschule lehren Experten mit langjährigen Erfahrungen und Erfolgen im Aufbau und der Vermarktung von Marken.

Passend dazu verfügt der MC Südwestfalen mit den JuMPs über ein starkes Netzwerk für alle Marketing-Nachwuchsführungskräfte.

Im Rahmen der Kooperation soll zukünftig ein reger Austausch zu Marketing-Themen stattfinden. Studierende der University of Applied Sciences Europe können an den Events des Marketing Clubs teilnehmen und bereits während des Studiums praxisnah ein Netzwerk für Jobs und Praktika knüpfen. Marketing Club Mitglieder bekommen durch die Kooperation Zugang zu marketingrelevanten Vorlesungen auf dem Hochschulcampus und zu jungen Talenten. Geplant ist unter anderem ein gemeinsamer Gründungswettbewerb.

Das Knüpfen von Business-Kontakten und das Mitwirken in der regionalen Wirtschaft steht für beide Seiten im Vordergrund. „Die University of Applied Sciences Europe bildet die Führungskräfte für die Region aus“, so Prof. Dr. Ebbo Tücking, erfolgreicher Unternehmer und Fachdozent für Marketing. „Gemeinsam mit dem MC Südwestfalen bieten wir unseren Studierenden jetzt direkte Kontakte zu Marketing-Experten und Unternehmen vor Ort.“

Die Unterzeichnung des Kooperationsvertrages war der Auftakt für einen gelungenen Abend. Der MC Südwestfalen hatte zu einer spannenden Podiumsdiskussion zum Thema „Online kills offline?!“ auf den Hochschulcampus eingeladen. Ca. 90 Gäste folgten der Diskussion und wurden von Moderator Prof. Dr. Jens Müller direkt zu einer Online-Abstimmung per Handy aufgerufen.

Die Mitglieder des MC Südwestfalen, Studierende und Professoren bekamen einen Einblick in die verschiedenen Strategien in der Marketing Kommunikation. Anschließend ließen sie den Abend mit intensiven Gesprächen ausklingen.