• PM 2017_06_30 Veltins Partner

University of Applied Sciences Europe und Brauerei C. & A. Veltins setzen auf Zusammenarbeit

Neuer Veltins-Raum dient der Forschung und Lehre

• Vielfältige Projektarbeit zwischen Studenten und Unternehmen
• Bewusstsein für Präferenzen beim Berufseinstieg stärken


Die Brauerei C. & A. Veltins, Meschede-Grevenstein, und die University of Applied Sciences Europe, Iserlohn, haben eine intensive Zusammenarbeit vereinbart.

Sichtbarer Ausdruck der Partnerschaft ist der neue Veltins-Raum, der Studierenden auf dem Campus für Forschung und Lehre zur Verfügung steht. „Wir können uns eine Vielzahl von Projekten vorstellen, die Unternehmen und Hochschule näher zusammenführen, denn die enge Verzahnung von Lehre und Praxis ist auf dem heutigen Arbeitsmarkt wichtiger denn je“, sagte der Rektor der Hochschule Prof. Dr. Stefan Stein bei der Vorstellung der neuen Räumlichkeit.

Für die Brauerei C. & A. Veltins ist die Zusammenarbeit ein weiterer Baustein, der für eine engere Verzahnung mit regionalen Bildungseinrichtungen sorgt. „Wir brauchen die Nähe zur Hochschule, um Studenten schon in einem frühen Stadium an unser Unternehmen heranzuführen“, erläuterte Veltins- Personalleiter Jan Henningsen.

Der enge Austausch mit den Studierenden schaffe interessante Projektansätze, aber auch ein größeres Bewusstsein für die Präferenzen der Hochschulabsolventen bei der späteren Berufs- und Unternehmenswahl.