BIOGRAFIE

Prof. Dr. Hendrik Hagedorn ist Experte für ökonomische Modellierung insbesondere mit Blick auf die Österreichische Schule der Nationalökonomie. Vor seiner Tätigkeit an der University of Applied Sciences Europe in Berlin war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am DIW Berlin und dort in erster Linie mit gesamtwirtschaftlichen Analysen und Konjunkturprognosen betraut. Hendrik Hagedorn ist Diplom-Physiker, Master of Economic an Financial Research (MPhil) und Absolvent des Graduate Center am DIW Berlin. Seine Dissertation verfasste er an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster unter Prof. Ulrich van Suntum.

Ausgewählte Veröffentlichungen 

A model of Austrian economics

Werdegang

Seit 03/2014: Dozent für Volkswirtschaftslehre am Campus Berlin

09/2009 - 06/2014: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung Berlin, von 2008 bis 2013 Mitglied des Graduate Centers am DIW Berlin

09/2009 – 11/2013: Promotionsstudium der Volkswirtschaftslehre (Dr. rer. pol.) an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

05/2011 – 07/2011: Summer Fellowship am Ludwig von Mises Institute, Auburn, USA

09/2006 – 08/2008: Studium der Volkswirtschaftslehre (Master of Economic and Financial Research, MPhil) an der Universiteit Maastricht, Niederlande

10/2000 – 05/2006: Studium der Physik (Diplom-Physiker) an der Technischen Universität München

09/2003 – 07/2004: Studium der Physik an der Université de Montpellier II, Frankreich

06/1999: Abitur am Eberhard-Ludwigs-Gymnasium in Stuttgart