Tätig an der University of Applied Sciences in Hamburg / CMM und JBC in den Bereichen: Lehrredaktion / Schnitt- und Layout Software

Frau Anke Wiesenthal ist als Filmeditorin für den NDR, zahlreiche Produktionsfirmen und Agenturen im Bereich Kino, TV und Web tätig. Regelmäßig ist sie bei Dokumentar- und Spielfilmen in die Arbeit am Buch involviert. Auch internationale Projekte mit den USA und Frankreich gehören dazu. Als freiberufliche Autorin realisiert sie Imagefilme, Kampagnenfilme und Dokumentationen.

Ihre Lehrerfahrung hat sie an namhaften öffentlichen und privaten Bildungseinrichtungen gesammelt und erfolgreich unter Beweis gestellt.

Das Studium der Visuellen Kommunikation an der Hochschule für bildende Künste in Hamburg und das Zusatzstudium Filmmontage an der Internationalen Filmschule in Köln führten sie zur erfolgreichen Tätigkeit als Filmeditorin. Filme, an denen Anke Wiesenthal gearbeitet hat, wurden mehrfach ausgezeichnet. Aus der langjährigen Zusammenarbeit mit Autor*innen, ist sie mit den unterschiedlichsten Arbeitsweisen vertraut. Dieses Fachwissen bringt sie in ihr Lehrangebot mit ein.

Auszeichnungen

Buch und Montage

  • 2011 Magnolia Award for Best Documentary / Skydancer

Montage

  • 2017  New York Festivals (Silver World Medal) und World-Fest-Houston (REMI Winner) Truman Capote – Enfant terrible der amerikanischen Literatur
  • 2016 Nominierung Grimme Preis / Flucht nach Europa
  • 2016 Deutscher Wirtschaftsfilmpreise (2. Platz) / Die Volkswagen-Story
  • 2013 Marlies-Hesse-Preis (1. Platz) / Andere Welt

http://www.wiesenthal.de

https://bfs-filmeditor.de/profil/anke-wiesenthal/