UE Stories - Where great stories begin

Alumni der University of Applied Sciences Europe (UE) erzählen ihre ganz persönlichen Geschichten – wie sie sich für das Studium an der UE entschieden haben und wo sie jetzt stehen. Sie sind nicht nur sehr erfolgreich, sondern auch ganz individuell im Berufsleben angekommen. Das bestätigt unser Verständnis, immer offen für neue Impulse und Einflüsse zu sein, um die unterschiedlichsten Lebensläufe und Karrieren begleiten zu können. Es ist ein wunderschönes Lob, dass so viele Absolventen auch Jahre nach ihrem Studium eine so starke Bindung zur UE haben:

Niklas hat seinen Bachelor in Fotografie absolviert und ist heute als Creative Director Herausgeber seines eigenen Modemagazins namens "Hart". Obwohl er seinen Abschluss bereits 2018  gemacht hat, nutzt er in weiterhin die Hochschulstudios für seine Arbeit: "Erst letzte Woche hatten wir hier ein Shooting. Es ist echt klasse, dass ich mich auch nach meiner Studienzeit auf meine Hochschule verlassen kann". Er sagt: "Das Studium hat mich menschlich total verändert. Die UE ist ein richtiger Teil von mir geworden."

Annamaria hat ihren Bachelor in Wirtschaftspsychologie absolviert und ist heute Leiterin im Bereich Recruiting bei einem der größten Schienen- und Logistik-Unternehmen der Welt. Sie ist verantwortlich dafür, die besten Köpfe für das Unternehmen zu finden und Mitarbeiterpotenziale zu entwickeln. Über ihre Studienzeit sagt Annamaria: "Ich denke unheimlich gerne daran zurück. Das war etwas Besonderes für mich." Iserlohn, sagt sie, war für sie die beste Entscheidung: "Gerade, weil man sich dort an der Hochschule kennt, hilft man sich auch mit Tipps und Kontakten weiter. Auch die Dozenten helfen diesbezüglich, wo sie können. Auch heute schöpfe ich noch aus meinem Netzwerk von damals."

Eva Lotta hat Corporate Management studiert und ist heute Geschäftsstellenleiterin des Nachwuchszentrums von einem bekannten Hamburger Fußballverein. Am meisten gefallen hat ihr die International Summer School, bei der sie für zwei Wochen nach Chicago flog und vor echten Investoren ihre Geschäftsidee pitchen durfte: "Als Schwerpunktthema war dort Unternehmensgründung und Finanzierung. Es war schön, dass das Projekt tatsächlich in die Tat umgesetzt wurde." Ihr Studium finanzierte Eva Lotta mit einer Werkstudententätigkeit während des Studiums: "Montags, Dienstags und Mittwochs hat man den Vormittag frei, sodass man Zeit hat zu arbeiten. Nachmittags ist dann das Studium dran."

Sascha hat seinen Bachelor in Kommunikations- und Medienmanagement absolviert und arbeitet heute als Head of New Business Development bei einer der größten Softwarefirmen der Welt. Er hilft internationalen Unternehmen aus über 15 Industrien auf dem Weg in die Digitalisierung. "Da die Professoren an der UE wirklich eins zu eins vermitteln können, verlassen Studenten die Hochschule mit praktisch sofort anwendbarem Wissen. Man lernt, wie die Kommunikationsbranche funktioniert und vor allem, wie man Medien und Unternehmen durch den digitalen Wandel begleiten kann. Dazu ist die Hochschule wirklich international." Für ihn und seine Eltern war immer klar: "Ein Privatstudium ist eine Investition in meine Zukunft. Meine heutige Karriere habe ich der UE zu verdanken."

Constantin hat seinen Bachelor in Fotografie absolviert und ist heute als selbstständiger Fahrradfotograf tätig. Bei seiner Abschlussarbeit hat er die Fahrradfotografie für sich entdeckt: "Ich bin alleine mit dem Fahrrad durch Frankreich gefahren und habe Landschaftsfotos geschossen. Es war kalt, nass, ich war erschöpft. Dass ich das durchgehalten habe, hat mich bis heute geprägt." Constantin sagt: "Im Nachhinein weiß ich die Freiheit, die einem während eines Studiums an der UE geboten wird, sehr zu schätzen. Die Professoren und Dozenten lassen den Studierenden den Raum, sich individuell zu entwickeln. Es gibt keine uniforme Lehre."

Das eindrucksvolle Design der Kampagne wird Ihnen die nächsten Monate nicht nur auf der Webseite begegnen, sondern sie sind auch auf unseren Social-Media-Kanälen (für die großartigen Fotos ist übrigens unser Fotografie-Dozent Axel Martens verantwortlich) als auch auf großen Plakaten in Berlin, Hamburg und Iserlohn zu finden.

Mehr über die Alumni und was sie Besonderes an der UE erlebt haben, erfahren Sie unter www.ue-stories.com.

zurück zur Übersicht