UE-Student bei der Universiade in Neapel

Der Allgemeine Deutsche Hochschulsportverband (adh) hat Tim Schneider für die 30. Sommer-Universiade 2019, die vom 3. - 14. Juli in Neapel/Italien stattfindet, in der Rubrik Basketball nominiert. Der Profibasketballer spielt bei dem Erstliga-Verein Alba Berlin und studiert berufsbegleitend in Kooperation mit der University of Applied Sciences Europe (UE) am ALBA Berlin College Sport & Event Management.

Mit ca. 10.000 Teilnehmern aus über 170 Nationen ist die Sommer-Universiade die weltweit größte Multisportveranstaltung nach den Olympischen Sommerspielen. Alle zwei Jahre treten Spitzensportler verschiedener Hochschulen in den Disziplinen Leichtathletik, Basketball, Fechten, Fußball, Gerätturnen, Rhythmische Sportgymnastik, Schwimmen, Wasserspringen, Wasserball, Tennis, Tischtennis, Judo, Volleyball, Taekwondo und Bogenschießen gegeneinander an. Neben dem Wettkampf soll besonders die studentische Kommunikation über alle Nationen und Kulturen hinweg im Mittelpunkt stehen. Die Verbindung von Spitzensport, kulturellen Impressionen und persönlichem Austausch charakterisiert die Universiade.

Wir freuen uns sehr mit Tim Schneider einen unserer Studierenden bei der Universiade vertreten zu sein und wünschen ihm viel Erfolg!

Kennen Sie schon die Erfolgsgeschichte von Tim Schneider? Erfahren Sie mehr über den jungen Sportler im Videointerview.

Sie sind auch an einem berufsbegleitenden Studium im Bereich Sport & Event Management interessiert? Informieren Sie sich hier über unser international ausgerichtetes Studienangebot.  

zurück zur Übersicht