• Yoga Position

Bachelor-Studium Sportwissenschaft: Fitness und Gesundheit

Sport und Bewegung sind im Trend und wichtig, um lange fit und gesund zu bleiben. Prävention durch Sport und Bewegung spielt auch im Gesundheitssystem eine immer prägnantere Rolle. Zudem verzeichnet die Fitnessbranche seit Jahren ein stetiges Wachstum, sowohl national als auch international. Mit knapp 11 Mio. Mitgliedern ist Fitness die erfolgreichste Sportart in Deutschland. Entscheiden Sie sich für ein Studium mit Zukunft – studieren Sie Sportwissenschaft ohne NC und mit integriertem Auslandssemester.

Gesundheit und Vitalität zu erhalten und zu verbessern sind die wichtigsten Motive für Menschen sportlich aktiv zu sein. Die Forschung ist hier sehr eindeutig. Zur Gesunderhaltung ist ein ausreichendes Maß an körperlicher und sportlicher Aktivität erforderlich. Wie dieses Maß genau aussieht und wie man es den Aktiven und anderen Zielgruppen zielorientiert vermittelt, lernen Sie in unserem Bachelor-Studiengang Sportwissenschaft mit Fokus auf Fitness und Gesundheit.

Das Studium bietet zudem relevante Anschlussmöglichkeiten zum Gesundheitssystem und der Fitnessbranche als weitere relevante Berufsfelder. Das Studium wird am Sportcampus Seilersee in Iserlohn angeboten. Der Sportcampus verfügt in Kooperation mit unseren Partnern über eine außergewöhnliche, zentrale Infrastruktur an Sportstätten (Sporthallen, Schwimmbad, Eisstadion u. v. m.), die eine hochwertige sportwissenschaftliche Ausbildung sicherstellen. Die Lage in der grünen Waldstadt Iserlohn ist einzigartig und ermöglicht viel sportliche Aktivität, sowohl Indoor als auch Outdoor.

Die kleinen Studiengruppen ermöglichen eine individuelle Lernatmosphäre mit einem hohen Lernerfolg. Unsere Professoren und Dozenten aus der Sportpraxis fördern Sie zielorientiert und individuell. Ihre sportwissenschaftliche Ausbildung mit Schwerpunkt Fitness- und Gesundheitssport basiert auf inhaltlichen Klassikern wie Sportpädagogik, Sportmedizin und Sportpsychologie, gesundheitsportlichen Spezifika wie betriebliches Gesundheitsmanagement sowie aktuellen Themen wie Regenerationsmanagement und digitale Technologien im Sport.

Das UE-Modell der Sportwissenschaft besteht derzeit aus zwei Bachelor-Studiengängen: Training und Leistung und Fitness und Gesundheit. Das Zentrum beider Studiengänge bildet die Basis der Sportwissenschaft (Basiskompetenzen) und wird ergänzt durch den Kern des sportwissenschaftlichen Berufsfelds (Kernkompetenzen). Zum sportwissenschaftlichen Studiengang Training und Leistung geht es hier.

Unser Sportstudium beinhaltet ein integriertes Auslandssemester und ist einzigartig im deutschsprachigen Raum. Erweitern Sie Ihre Kompetenzen und Fähigkeiten an einer unserer Partnerhochschulen in den globalen Sportmetropolen.

Zwei integrierte Praktika runden das Sportstudium ab. Denkbar sind spannende Tätigkeiten und Projekte in Sportverbänden, Vereinen, Fitnessstudios, Gesundheitszentren, Rehabilitationseinrichtungen oder auch der Sportindustrie.